Die 3 besten Torten in Café Prag

Welche Torte man im Café Prag in Schwerin nicht verpassen sollte


Ich gebe zu, ich bin ein Tortenfetischist. Man kriegt mich auch mit veganem Brownie und kristallzuckerlosem Bananenkuchen, aber so ’ne Torte in ’nem richtigen Kaffeehaus, wo man das Gebackene noch vorne am Tresen begutachtet, beraten wird und dann bestellt, das ist schon was.

Hier also meine drei liebsten Torten bei Café Prag:

Der Rustikale

Auf den 3. Platz schafft es der Apfelstreuselkuchen. Im eigentlichen Sinne natürlich keine Torte und deswegen in der Rangfolge nicht ganz gerecht beurteilt, aber auch die Blechkuchen von Café Prag können sich mehr als sehen lassen.

Weicher frischer Boden, saftige, nicht zu kleine Apfelstücke, Streusel goldgelb, gerade lang genug gebacken, um frisch luftig und richtig lecker zu sein. Gerne auch mit Sahne.

Die Verwegene

Dem 2. Platz gebührt die Eierlikörtorte. Hat man so etwas schon einmal auf dem Teller gehabt? Auf Schokoladenbiscuitbasis eine Eierlikörcreme, nicht zu weich, nicht zu beschwipst, aber gerade anrüchig genug, um auch im Caféhaus ein Gefühl von Extraklasse zu haben.

Ideal für alle, die auch gerne mal einen Likör in den Kaffee gießen.

Die strahlende Siegerin

Der 1. Platz gebührt der Mangotorte. Geschmacklich herrlich ausdauernd erfrischend, dabei nicht so vulgär zitruslastig aufdringlich, wie manch‘ Ableger im traurigen Gewohnheitsbiscuitalltag (wobei die Zitronentorte von Café Prag auch absolut empfehlenswert ist).

Ein zartes Gelb empfängt den Caféhausgast wenn das Stück Mangotorte am Tisch ankommt. Hier genießt man Gabel für Gabel. Daumen hoch.

Neben den ausgezeichneten Torten empfehle ich Café Prag auch jedem aus einem anderem Grund:

Das Personal

Wenig Caféhäuser haben so durchweg gutes, höfliches, freundliches, nicht aufdringliches und doch herzliches Personal wie das Café Prag. Ich weiß nicht, ob’s am Chef liegt, am Geist des Hauses oder am Team selbst, aber ich fühle mich immer Willlkommen und gerne gesehen. Und zwar egal, ob ich mit Freunden, Familie oder als Laptopnerd im Traditionshaus sitze.

https://www.restaurant-cafe-prag.de/

Transparenzkommentar: Der Autor ist weder verwandt, verschwägert, noch befreundet mit Personal oder Inhabern des Caféhauses.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

1 Kommentar

Kommentieren

Ich habe noch nicht sehr viele Torten im Café Prag gegessen. Die ich aber probiert habe waren ein Genuss. Der Kaffee ebenso. Ich bin nämlich nicht Torten- sondern Kaffee-Fetischist. Und der Kaffee ist Erste Klasse.

DiKey

Schreibe einen Kommentar